< Staatspreis innovative Schule
12.09.2021 13:55 Alter: 9 days

Elterninformation zum Start ins Schuljahr 2021/22


Sehr geehrte Eltern, liebe Erziehungsberechtigte!

Auch der Beginn des neuen Schuljahres ist durch das Corona-Virus geprägt und beginnt entgegen meinen Hoffnungen mit vielen neuen Vorschriften und komplizierten Regelungen.

Die ersten drei Wochen gelten als Sicherheitsphase. Alle Schülerinnen und Schüler werden 3 x pro Woche getestet (2 x Antigentest, 1 x PCR-Test) und außerhalb von Unterrichtsräumen muss ein Mund-Nasenschutz getragen werden.

Grundsätzlich werden - je nach Infektionsgeschehen - drei Risikostufen unterschieden, in denen unterschiedliche Hygienemaßnahmen gelten. Derzeit befinden wir uns in Stufe 2. Es ist anzunehmen, dass diese Stufe in den nächsten Wochen weiterhin gelten wird oder Stufe 3 erreicht wird. Sollte dies der Fall sein, so werden nicht geimpfte Schülerinnen und Schüler weiterhin 3 x pro Woche getestet. Für geimpfte Schüler entfällt die Testpflicht nach der dreiwöchigen Sicherheitsphase. Ein Schulbesuch ist nur für getestete oder geimpfte Schüler möglich. Werden Tests verweigert, so darf Ihr Kind nicht mehr am Unterricht teilnehmen. Durch diese Regelungen wird ein möglichst sicherer Schulbetrieb gewährleistet. Genauere Informationen erhält Ihr Kind am ersten Schultag von seiner Klassenvorständin bzw. seinem Klassenvorstand.

Auch wenn es natürlich in Ihrer eigenen Verantwortung liegt, möchte ich Sie ganz persönlich darum bitten, sich und Ihre Kinder impfen zu lassen. Eine Impfung ermöglicht Ihren Kindern und uns allen den normalen Schulbetrieb, den wir uns alle so sehr wünschen. Sie leisten damit einen kleinen, aber wichtigen Beitrag zur Überwindung der Pandemie und zur Rückkehr zu einem normalen Leben.

Mit freundlichen Grüßen

Johann Scheffknecht
Direktor