< Auszeichnung für besondere pädagogische Leistungen zweier Vorarlberger Lehrer
12.11.2019 16:16 Alter: 29 days
Kategorie: Schulnews
Von: Kimberley Nußbaumer

Mondopoly@Lustenau –Schüler*innen erleben Vielfalt


Wir, die Schüler*innen der HAK/HAS Lustenau begleiteten am 16. Oktober das Begegnungsspiel für ein gutes Miteinander in Lustenau. Unser engagiertes Medienteam verwandelte dabei den Kirchplatz in einen offenen Platz der Begegnung.

Am 16. Oktober fand das Begegnungsspiel Mondopoly in Lustenau statt. Dazu wurden wir bereits im Juni aktiv und entwickelten und planten dieses Event mit. Wir waren (und sind) besonders stolz auf unsere Idee, das Begegnungsspiel Mondopoly ins Zentrum von Lustenau zu rücken – der Kirchplatz wurde somit am 16. Oktober ein Treffpunkt und Begegnungsort der besonderen Art. Dieser wurde nicht nur von den Spielteilnehmer*innen besucht, sondern stand für alle Lustenauer*innen offen. Über Live-Streams konnten interessierte Passanten auch das Geschehen an zwei Begegnungsorten live miterleben. Der Start fiel in die kühlen Morgenstunden, doch der „Flashmob“ unter der Leitung von Domingo wärmte alle Teilnehmer*innen auf.


Eine erste Form der Begegnung ergab sich bereits daraus, dass die teilnehmenden Mittelschüler*innen  mit ihnen bis dahin unbekannten Gleichaltrigen in Gruppen eingeteilt wurden. Zur Orientierung erhielt jede Gruppe einen Orts- und Busfahrplan. Während das Medienteam eigentlich den ganzen Vormittag für Fotos und Videos verantwortlich war, begleiteten einzelne von uns auch die Spielenden in die Begegnungsorte. Leider erwies sich eine Orientierung ohne Smartphone als gar nicht so einfach: Zwei Begleiterinnen einer Gruppe mussten nach einer längeren Busfahrt feststellen, dass sich der der gesuchte Begegnungsort  direkt an der Einstiegs-Bushaltestelle befunden hätte. Also: Kommando retour!


Die Veranstaltung war für uns sehr spannend: interessante Menschen, neue Erfahrungen, unbekannte Orte!. Bürgermeister Kurt Fischernahm sich außerdem noch Zeit für ein witziges Selfie mit uns auf der Bühne. Gegen Mittag versammelten sich alle Jugendlichen wieder auf dem Kirchplatz, wo sie die Möglichkeit hatten, „Graphits“, eine Art Graffitis mit Schablonen, auf den Boden zu sprühen. Dort interviewten wir auch Teilnehmende zu ihren vormittäglichen Erfahrungen.


Die 4ak ist „dabei gsi“ – es war ein Spaß!
Kimberley Nußbaumer, 4ak, Medienteam
Mondopoly@Lustenau, Facebook-Seite: Lustenau.Mondopoly, Instagram: Lustenau.Mondopoly

 

Videobeiträge vom Spieltag zum Nachsehen

Unser Auftrag als Medienteam war es Filmbeiträge zu gestalten. Dafür stellten wir den Teilnehmer*innen bereits vorab Fragen. Die Fragen und beispielhafte Antworten hier im Überblick.

bit.ly/Mondopoly2019