Alle Informationen zur Anmeldung

 

Allgemeine Informationen zur Anmeldung an der HAK/HAS Lustenau!

Für eine Anmeldung an der HAK/HAS Lustenau sind folgende Punkte zu beachten:

Eine Voranmeldung im Internet ist nicht mehr vorgesehen! Die Anmeldung ist nur an einer Schule, der Erstwunsch-Schule, möglich.Diese Anmeldung muss persönlich durch den Bewerber bzw. dessen Erziehungsberechtigen erfolgen. Eine Unterschrift des Erziehungsberechtigten auf dem Anmeldeformular ist ausreichend.

Die weiteren Schulwünsche sind auf der Rückseite der Schulnachricht gereiht einzutragen und werden bei der Anmeldung von der Erstwunsch-Schule erfasst.

Anmeldezeit: Montag, 20. Februar bis Freitag, 3. März 2017 

Mitzubringen sind:

  • Für Schüler/innen der 8. Schulstufe: Schulnachricht der derzeit besuchten Schule (Original auf Zeugnispapier)
  • Für Schüler/innen der 9. oder einer höheren Schulstufe: Originalzeugnis der 8. Schulstufe und Schulnachricht der derzeit besuchten Schule (Original auf Zeugnispapier). Zusätzlich ist ein Anmeldeformular erforderlich. Dieses erhalten Sie in unserem Downloadbereich. 

Ist eine Aufnahme an der Erstwunsch-Schule nicht möglich, kommen die in der Anmeldung weiter genannten Schulen der Reihenfolge entsprechend in Frage. Die Zuteilung erfolgt durch den Landesschulrat.

Weitere Informationen finden Sie unter www.schulanmeldung.at

Weiterer Ablauf:

Aufnahmebewerber/innen, denen eine fixe Aufnahme an die Erstwunschschule zugesagt werden kann, werden Mitte/Ende März schriftlich davon verständigt. Die Zusage ist für beide Seiten bindend, allerdings nur unter der Voraussetzung, dass die gesetzlichen Aufnahmevoraussetzungen zum Zeitpunkt der Aufnahme erfüllt werden (= Jahreszeugnis der 8. Schulstufe).

Alle weiteren Aufnahmewerber/innen, die keinen Platz an der Erstwunschschule erhalten, werden für eine Schulplatzzuweisung an den Landesschulrat gemeldet. Ihnen wird unter Berücksichtigung der Schulwünsche der Schülerin/des Schülers bis spätestens 15. Mai ein Schulplatz zugewiesen, sofern freie Schulplätze vorhanden sind.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen das Sekretariat der HAK/HAS Lustenau gerne zur Verfügung.

 

Aufnahmebedingungen HAK

Alle Aufnahmebewerber/innen werden nach den Kriterien des Landesschulratsbeschlusses gereiht. Als Grundlage dient das Halbjahreszeugnis der 8. Schulstufe. Bei Poly-Schüler/innen werden die Punkte mit den Noten aus dem Semesterzeugnis des Poly und den Noten aus der 4. Klasse der Mittelschule (oder AHS) neu berechnet. Der Durchschnittswert aus beiden Berechnungen (Mittelschule und Poly) ergibt die gültigen Aufnahmepunkte.

Die Aufnahmechancen sind dem webbasiertes Aufnahmesystem "WAS" zu entnehmen ("Ampel")!

Wer mit dem Halbjahreszeugnis die unten angeführten gesetzlichen Aufnahmebedingungen nicht erfüllt, kann sich trotzdem anmelden, erhält je nach Punktezahl auch eine vorläufige Aufnahmezusage, muss aber am Schuljahresende diese Aufnahmebedingungen erfüllen.

 

Gesetzliche Aufnahmebedingungen:

Die Aufnahmebedingungen sind erfüllt bei positivem Jahreszeugnis in der ...

  • 4. Klasse Gymnasium (außer Französisch/Spanisch, Latein und Geometrisches Zeichnen).
  • Polytechnischen Schule.
  • 4. Klasse Neue Mittelschule in Deutsch, Englisch und Mathematik vertiefte Allgemeinbildung bzw. nur in einem Fach in grundlegender Allgemeinbildung beurteilt mit Konferenzbeschluss der Neuen Mittelschule.
  • 4. Klasse Neue Mittelschule: in Deutsch, Englisch und Mathematik in einem oder mehreren Fächern nach der grundlegenden Allgemeinbildung beurteilt bei positiver Aufnahmeprüfung im entsprechenden Fach/in den entsprechenden Fächern.

 

Aufnahmebedingungen HAS

Alle Aufnahmebewerber/innen werden nach den Kriterien des Landesschulratsbeschlusses gereiht. Als Grundlage dient das Halbjahreszeugnis der 8. Schulstufe.  Bei Poly-Schüler/innen werden die Punkte mit den Noten aus dem Semesterzeugnis des Poly und den Noten aus der 4. Klasse der Mittelschule (oder AHS) neu berechnet. Der Durchschnittswert aus beiden Berechnungen (Mittelschule und Poly) ergibt die gültigen Aufnahmepunkte.

Die Aufnahmechancen sind dem webbasiertes Aufnahmesystem "WAS" zu entnehmen ("Ampel")!

Wer mit dem Halbjahreszeugnis die unten angeführten gesetzlichen Aufnahmebedingungen nicht erfüllt, kann sich trotzdem anmelden, erhält je nach Punktezahl auch eine vorläufige Aufnahmezusage, muss aber am Schuljahresende diese Aufnahmebedingungen erfüllen.

 

Gesetzliche Aufnahmebedingungen:

Die Aufnahmebedingungen sind erfüllt bei positivem Jahreszeugnis in der ...

  • 4. Klasse Gymnasium (außer Französisch/Spanisch, Latein und Geometrisches Zeichnen).
  • Polytechnischen Schule.
  • 4. Klasse Neue Mittelschule in Deutsch, Englisch und Mathematik vertiefte Allgemeinbildung.
  • 4. Klasse Neue Mittelschule in Deutsch, Englisch und Mathematik grundlegende Allgemeinbildung mit höchstens Befriedigend bzw. nur in einem Fach mit Genügend bei Konferenzbeschluss der Neuen Mittelschule.
  • 4. Klasse Neue Mittelschule in Deutsch, Englisch und Mathematik grundlegende Allgemeinbildung mit höchstens Genügend beurteilt bei positiver Aufnahmeprüfung im entsprechenden Fach/in den entsprechenden Fächern.

 

 

 

Hier geht es zum Chancenrechner:

Mit dem Chancenrechner haben Sie eine einfache Möglichkeit zur Beurteilung der Aufnahmechancen Ihres Kindes an der Wunschschule.

 

Schritt zur Anmeldung

 

1. Schritt

Persönliche Anmeldung:mit dem Original des Semesterzeugnisses nur an der Erstwunsch-Schule! Anmeldezeit: Montag, 20. Februar bis Freitag, 3. März 2017. 

Weitere Wunsch-Schulen: Reihenfolge auf der Rückseite des Semesterzeugnisses angeben! Diese wird von der Erstwunsch-Schule erfasst und weitergeleitet.

2. Schritt

Zusage oder Absage der Erstwunsch-Schule: Die Erstwunsch-Schule teilt bis Mitte März mit, ob man dort aufgenommen werden kann oder nicht. 

Bei Absage der Erstwunsch-Schule: Der Landesschulrat teilt auf Grund der weiteren Wunsch-Schulen einen Schulplatz nach Maßgabe der freien Plätze bis Mitte Mai zu.

3. Schritt

Abgabe des Original-Zeugnisses vom Schulschluss der derzeit besuchten Schule bis spätestens Montag, 10. Juli 2017, 16:00 Uhr. Sonst verfällt ein fix zugesagter Aufnahmeplatz. Bei Abgabe des Zeugnisses ist der Jahresbericht der HAK | HAS Lustenau zum Preis von € 8,00 zu beziehen (Abnahmepflicht).